Schweigerecht bei Steuerhinterziehung

Sofern gegen den Betroffenen ein Steuerstrafverfahren eingeleitet worden ist, muss dieser über sein Schweigerecht belehrt werden. Wird die Belehrung versäumt, so gilt für die Aussagen ein strafrechtliches Verwertungsverbot, das sich allerdings nicht auf die steuerrechtliche Verwertungsbefugnis erstreckt.